Do., 26. Mai

|

WILD IM WEST Wien

VIENNA SHORTS Open Air // UKRAINE. IN FREUD UND LEID

Am Festivaldonnerstag treffen wir uns unter freiem Himmel für ein ganz besonderes Screening ukrainischer Filme.

VIENNA SHORTS Open Air // UKRAINE. IN FREUD UND LEID

Zeit & Ort

26. Mai, 21:00

WILD IM WEST Wien, Mariahilfer Str. 166, 1150 Wien, Österreich

Über die Veranstaltung

Filmprogramm:

Leopolis Night 26 min. Nikon Romanchenko Ukraine 2021

Dedicated to the Youth of the World II 9 min. Yarema Malashchuk, Roman Himey Ukraine 2019

In Joy 27 min. Maryna Roshchyna Ukraine 2018

Deep Love 14 min. Mykyta Lyskov Ukraine 2019

Am 24. Februar 2022 hat sich das Leben der Menschen in der Ukraine schlagartig verändert. Der Überfall russischer Truppen auf das Land zwang Millionen in die Flucht, tausende Menschen sind dem Angriff seither zum Opfer gefallen. Olha Raiter, Festivalleiterin aus Lviv, verbringt den Mai als eine von drei Artists in Residence von VIENNA SHORTS in Wien. Auf Einladung des Kurzfilmfestivals präsentiert sie am Donnerstag, 26. Mai, ab 21 Uhr mehrere Kurzfilme:

„Das ukrainische Volk steht aktuell an der Spitze einer demokratischen und freien Welt. Unser friedliches Land brennt unter den Bomben der russischen Besatzer. ‘In Freud und Leid’ ist ein Programm, das dem Leben in der Ukraine gewidmet ist, wie es früher einmal war: Ein friedliches Leben, voller vielschichtiger Menschen und ihrer Routinen, das nun vorbei ist. Prominente ukrainische Filmemacher:innen werden unsere Gesichter, unsere Stimmen und unsere schlagenden Herzen zeigen. #standwithUkraine“ (Olha Raiter)

On February 24, 2022 the lives of people in Ukraine changed abruptly. The invasion of the country by Russian troops forced millions to flee, thousands of people have fallen victim to the attack since then. Olha Raiter, festival director from Lviv, is also a refugee and is spending May in Vienna as one of three VIENNA SHORTS artists in residence. At the invitation of the short film festival, she will present several short films on Thu, May 26, starting at 9pm:

“The Ukrainian people are currently at the forefront of a democratic and free world. Our peaceful country is burning under the bombs of the Russian occupiers. 'In Joy and Sorrow' is a program dedicated to life in Ukraine as it used to be: a peaceful life, full of multidimensional people and their routines, which is now over. Prominent Ukrainian filmmakers will show our faces, our voices and our beating hearts. #standwithUkraine” (Olha Raiter)

Diese Veranstaltung teilen