top of page

VOLXkino macht KARLSkino

29. Juni – 13. Juli 2024 
Karlsplatz, Resselpark, 1040 Wien 
KARLSkino-web.jpg

Das VOLXkino bespielt von 29. Juni bis 13. Juli an 9 Tagen den Open Air Kino-Standort Karlsplatz unter dem Namen KARLSkino. Zusätzlich soll es Anfang Oktober als Überleitung in die herbstliche Filmfestival-Saison weitere Spieltage geben. 

Der Karlsplatz ist seit 2009 ein gut eingeführter Open Air Kino-Standort, er ist nicht nur Spielort, sondern auch Protagonist und Gastgeber. Er ist ein vielfältiger und flexibler Kunstraum und durch seine zentrale Lage, seine Rolle in der Stadtgeschichte Wiens und seine vielfältigen Nutzer*innen einzigartig, ein pulsierender & transformativer Ort und ein wichtiges Zentrum des sozialen & kulturellen (Er)Lebens der Stadt. 

Das KARLSkino ist ein neues Open Air Kino, das diesen Sommer eine Auswahl filmischer Delikatessen & Raritäten bei freiem Eintritt und unter freiem Himmel am Wiener Karlsplatz zeigt. Gezeigt werden heimische Produktionen, aktuelles Weltkino und eine erlesene Auswahl an Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilmen. 

„Der Karlsplatz ist ein Ort für Alle und das KARLSkino ist ein Kino für Alle!“ 

Ein Ort für Wiener*innen & Besucher*innen, Ruhende & Reisende, Kulturbegeisterte & Kulturschaffende. Der Karlsplatz ist ein Ort für Alle und das KARLSkino ist ein Kino für Alle! 

Es soll weiterhin Barrierefreiheit gewährleistet sein und der freien Zugang zu Kunst und Kultur und dem Kino ein öffentlicher Ort erhalten bleiben, ganz im Sinne des VOLXkino Konzepts welches seit seinen Anfängen im Jahr 1990 nahezu unverändert besteht. 

Seit 35 Jahren schafft das VOLXkino temporäre kulturelle und soziale Räume in den Wiener Bezirken. War das VOLXkino zu seinem Beginn praktisch ausschließlich und quasi „exklusiv“ in den Außenbezirken unterwegs, so gehört heute die ganze Stadt zum Aktionsraum des VOLXkinos. Mit dem Projekt KARLSkino sind wir nun auch im Zentrum der Stadt angekommen. 

bottom of page