VOLXkino - das mobile Filmfestival

Das VOLXkino ist eine dezentrale und mobile Kulturinstitution mit Aktivitäten in Wien. Das erfolgreiche Konzept des Wanderfreiluftkinos VOLXkino ist seit seinen Anfängen im Jahr 1990 nahezu unverändert geblieben. Seither setzt das VOLXkino in Kooperation mit Kulturvereinen, Institutionen, Jugendbetreuungseinrichtungen und Gebietsbetreuungen lokale und regionale kulturelle Schwerpunkte.
Im kulturellen Geschehen Wiens nimmt das VOLXkino seit vielen Jahren eine außergewöhnliche Stellung ein und ist eines der erfolgreichsten Sommerkinos Wiens, beliebt nicht nur wegen der Qualität des Filmprogramms und der außergewöhnlichen Veranstaltungsorte.
Das VOLXkino ist eine Film- und Kinoaktivität auch an Orten, die von der bestehenden kulturellen Infrastruktur nur wenig profitieren – eine kulturelle Aktivität zur Belebung und Attraktivierung städtischer Plätze und Orte.

Das VOLXkino wurde von Anfang an durch die Kulturabteilung der Stadt Wien und dem Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport (ehemals Bundesministerium für Unterricht und Kunst) unterstützt und durch diese möglich gemacht.
 

Kontakt:

VOLXkino – Verein zur Förderung künstlerischer Aktivitäten

Große Sperlgasse 18

1020 Wien

info [at] volxkino.at
Tel. +43 (0) 676 35 122 42


Gesamtleitung: Philipp Wanderer

Programmgestaltung: Andreas Kous